23. Dezember 2011

Gute Vorsätze

Bei mir hat sich in den letzten 2-3 Monaten einiges geändert und es soll sich auch noch einiges verändern!

Ich stelle meine Ernährung um; ich bringe mein Zimmer in eine strukturierte und durchdachte Ordnung, und kein Chaos mehr in Restkisten; ich bin blonder geworden; ich habe mich, im Gegensatz zu meinem ersten Semester, in der Uni verbessert und noch einiges mehr. 

Was sich noch ändern soll, ist dass ich mehr nähe, bastele und selbermache. Außerdem muss/will ich es schaffen einmal die Woche Staub zu saugen. Berlin ist sooo staubig. Und dann noch Parkett. Es leben die Wollmäuse!!! Also es muss ein Zeitplan her! (Aber erst ab Januar...)

Um mehr nähen zu können, brauche ich Stoffe und einen Überblick, was ich überhaupt alles besitze! Also erst einmal Ordnung schaffen. (Ich habe einen Stopfpilz? Interessant. Und ZWEI Bommelborten?) Alle Stoffe liegen nun brav ordentlich in einer Kommode, aber noch ohne farbliche, stoffliche oder Schönheitsordnung. Leider ist die Kommode nun schon VOLL. Da muss wohl eine neue Idee her, wohin mit dem kostbaren Gut.. Das wäre aber natürlich niemals ein Grund, keinen neuen Stoff zu kaufen. Also ab auf den Türkenmarkt am Maybachufer!












Glück eines Museologens (Ordnungen, Kategorien, Materialien,...)










Der Apfelstoff, die beiden buntgemuschelten darunter und der dunklere blaue sind alle neu!



Nun denn. Auf in ein neues Jahr!

1 Kommentar:

Ankes Garten hat gesagt…

Ich bin begeistern - nicht nur vom Apfelstoff.
Gleich drei Posts auf einmal - das zählt aber nicht wirklich!
Wegen des Ordnungssystems, ich gehe gern zu Dir in die Lehre. Mein Chaos ist zur Zeit grenzenlos.
Viele liebe Grüße
T.A.