6. Februar 2014

Pancakes

Jede amerikanische Hausfrau hat IHR Pancakerezept. Ich bin weder Hausfrau noch Amerikanerin, deshalb gibt es bei mir jedes Mal ein neues Rezept. Je nachdem welche Zutaten ich da habe und welches Rezept ich zuerst finde :)

Am letzten Dienstag gab es Aufmunterungspancakes für meine Mama. Ich suchte wieder einmal ein neues Rezept heraus und glich es zutatenmäßig an. Hier also die Freestyle-Pancakes:

3 Eier
150 g Mehl
150 g Sojajoghurt, pur
150 ml Milch
1 Päck. Backpulver
2 El Zucker
1 Prise Salz
Öl zum Ausbacken

Die Eier fluffig verquirlen. Die restlichen Zutaten dazugeben und verrühren. Der Teig sollte dickflüssig sein, sich aber noch gießen lassen. Wenn der Teig zu flüssig ist, entweder mehr Joghurt oder Mehl dazugeben. Dann in einer Pfanne mit reichlich Öl ausbacken und einmal wenden. Fertig sind fluffige und sehr leckere Aufmunterungspancakes! Dazu schmeckt Apfelmus, Zimt und Zucker und Früchte aller Art. 

Mr. Petz lauert schon auf sein Frühstück. Dieser Berg an Pfannkuchen reicht für drei Erwachsene.

Ich hab extra zwei kleine Pancakes gemacht. Für jeden einen, ansonsten bleibt immer etwas übrig ;)

1 Kommentar:

M. hat gesagt…

Die Pancakes waren sehr lecker - Vielen, vielen Dank und Knuuuutsch :)