1. Februar 2016

Schweinige Träume

Am Samstag war Geburtstag angesagt. Das Cousinchen wurde 26 und lud die ganze Familie zu Kuchen und die Freunde zu späterer Käsesuppe ein. Ich durfte mit dem Schneck zu "beiden" Feiern. Wir durften Schafstorte essen (siehe T. A.), Dogs spielen, Cocktails trinken, Suppe essen, Just Dance (sooo ein riesiger Spaß!) und mit dem gestrickten Yoshi spielen :D Es war eine tolle Feier!

Und weil man sich im Alter kaum noch etwas wünscht (man besitzt alles Nötige oder kann sich alles alleine leisten), wird es mit den Geschenken immer schwieriger. Um so mehr freue ich mich, wenn das Geburtstagscousinchen doch noch einen kleinen Wunsch hat. Sie hätte gerne eine Schlafbrille. Das erfülle ich doch gerne!
Schlafbrille für schweinige Träume
handgesticktes Monogramm

Das rote Pünktchenmuster beschert hoffentlich gute Träume
Diese Schlafbrille ist schon meine dritte selbstgenähte. Sie ist mit Vlies gefüllt für kuschlige Träume und den Gummizug habe ich mit Stoff ummantelt damit er nicht an den Haaren zieht oder die Haare verzwirbelt.

Eine Überraschung für das Geburtstagskind war die Schafstorte. Sie sah aber nicht nur zuckersüß aus, sondern schmeckte auch sehr lecker!
Die angeschnittene Schafstorte

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Hast Du einen besonderen Schnitt für die Schlafbrille? Sowas wollte ich mir schon lange machen. Vielleicht wünsche ich mir eine? 😊

Polly Patent hat gesagt…

Das Schnittmuster habe ich alleine angefertigt. Also wenn du dir eine wünschst, bekommst du die bestimmt auch ;)